Berichte MOC- Geschehen 2014

MOC überreicht Spende an die Lebenshilfe e.V. Sinsheim

Der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC überreichte, am 22.12.2014, im Rahmen der Weihnachtsfeier der Lebenshilfe eine Spende. Unser Präsident Dirk Kesel übergab dem Leiter der Lebenshilfe e.V. Christian Falk eine Spende die der MOC bei verschiedenen Aktionen, wie z. Bsp. Mini- Bike fahren beim Klassikertreffen, zusammengetragen hatte. 


Hr. Falk bedanke sich sehr herzlich und lud die anwesenden MOC' ler zu einem Glühwein und einem Imbiss ein.                          mfg Rudi

Weilerer Weihnachtsmarkt 29.11.2014

Der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC hat auch in 2014, wie auch schon viele Jahre zuvor, seinen Teil zum Weilerer Weihnachtsmarkt beigetragen. Die Clubmitglieder schmückten am Samstag den 29.11.2014 ab 13.00 Uhr ihr Clubheim in der Steinstrasse festlich aus um die Weihnachtsmarktbesucher mit dem richtigen Ambiente auf die Advents & Weihnachtszeit einzustimmen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. So machten es auch die vielen anderen Vereine und Gruppen die den Weilerer Weihnachtsmarkt mitgestaltet haben. Der Weilerer Weihnachtsmarkt konnte sich so wieder von seiner schönsten Seite zeigen. 

Pünktlich um 15.00 Uhr eröffnete der Posaunen- Chor den Weihnachtsmarkt. Obwohl parallel Weihnachtsmärkte in verschiedenen anderen Ortschaften statt fanden und gegen später auch noch ,,Hoffe,, ein Heimspiel hatte war der Weihnachtsmarkt stets gut besucht. Auch der Nikolaus kam 2x vorbei und brachte den Kleinen etwas mit. Pünktlich wie bei den Maurern  gegen 23.00 Uhr schloss dann der Markt seine Tore. Ob das wohl auch was mit der ,,Kellerparty,, von ,,Paule,, zu tun hatte :-). Alles traf sich dort zur After- Weihnachtsmarkt- Party.

Ich möchte mich hier noch eimal bei den beiden TEAMS recht herzlich bedanken die dafür sorgten dass auch der Weihnachtsmarkt für den MOC eine gelungene Veranstaltung wurde und war. DANKE SCHÖN.   

MOC- Helferabend am 15.11.2014

Am Samstag den 15.11.2014 fand das alljährliche MOC- Helferfest statt. Mit dieser Geste bedankt sich der Verein, MOC- Steinsberg e.V. im ADAC, bei allen Mitgliedern die den Verein, über das Jahr, auf irgendeine Art und Weise bei den vielen Aktivitäten und Veranstaltungen unterstützt haben. Dieses Jahr hat der MOC in das Gasthaus ,,Am Weinberg,, eingeladen. NEU war dass auch die Helfer der Ortsvereine Weiler und der verschiedenen auswärtigen Vereine, die bei der MOC- Classic- Geländefahrt mitgeholfen haben, eingeladen waren. So fanden sich dann ca. 60 Personen im Gasthaus zum Weinberg ein. Aus den eigenen Reihen wurden aber dennoch viele fleißige Hände vermisst. 

Unser Präsi Dirk begrüsste alle Gäste mit einer kurzen Ansprache aus dem Stegreif und wünschte allen zum Abschluß mit einen chineschischen Sprichwort einen schönen geselligen Abend und einen guten Appetit. An dieser Stelle ist der Küche ein Lob auszusprechen, das Essen war sehr gut und reichlich- VIELEN DANK.

Dass die letzten Gäste erst lange nach Mitternacht nach Hause gingen ist ein Beleg dafür dass das Helferfest ein gelungener Abend war.

Noch einmal an alle Helfer/ innen ein großes Lob für euren Einsatz und Mühe

- VIELEN DANK.  

MOC- Kerwe- Party 08.11.2014

Der MOC- Steinberg e.V. im ADAC veranstaltete auch in diesem Jahr wie schon gewohnt seine Kerwe- Party. Die Festhalle ,,Alte Kelter,, war von den Helfern, für die Gäste, bestens vorbereitet. Das Küchenteam sorgte für das leibliche Wohl. Und die Teams hinter den Bars konnten mit einer großen Auswahl verschiedener Getränke aufwarten.

Jetzt mussten nur noch die Gäste kommen- und die ließen dieses Jahr länger auf sich warten als sonst- fanden sich dann aber doch in angemessener Anzahl ein.

DJ MIKE, stellvertretend für den Bastian, machte seinen Job sehr gut und brachte gute Stimmung in die Halle. Bis um 03.00 Uhr morgens ließ er es im wahrsten Sinne des Wortes ,,krachen,,.

Sonntags trafen sich dann wieder ein paar fleißige Helfer und brachten alles wieder auf Vordermann.

MOC- Steinberg e.V./ 35. Klassikertreffen, vom 03.10. - 05.10.2014

 Der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC war beim 35. Klassikertreffen, vom Freitag den 03.10. bis Sonntag den 05.10.2014, mit dabei. Im Rahmen der Veranstaltung übernahm und erfüllte der MOC mit seinen Mitgliedern verschiedenen Funktionen und Aufgaben. Im Gegensatz zu den vergangenen beiden Jahren konnte dieses Jahr die Veranstaltung bei bestem Herbstwetter stattfinden.

 

So organisierte der 1. Vorstand Dirk die Ausfahrt der Klassikteilnehmer die am Freitag den 03.10.2014 stattfand (Strecke suchen, 1.+2. Vorfahrt, Scouts, etc.).

Am Samstag den 04.10.2014 bildete der MOC die Jury die die ausgestellten Motorräder sichtete und bewertete.

Und am Sonntag den 05.10.2014 stellte der MOC die Scouts die für das Probefahren der Harleys benötigt wurden. Außerdem betreuten die MOC- Mitglieder das Minibike- Fahren. Hier durften Kinder unter Aufsicht in einem, mit einem Luftkissen abgegrenzten Oval, ein paar Runden drehen. Die Kinder haben dabei einen riesigen Spaß und die Eltern bzw. die Aufsicht bleiben auf Trab :-) ;-)

Der Erlös (vom MOC auf einen runden Betrag ergänzt) aus dem Minibike- Fahren wird wie jedes Jahr einem gemeinnützigem Zweck zugeführt.

 

Zeitgleich über die gesamte Veranstaltung bot der MOC den Teilnehmern der Klassik, in Weiler bei ihrem Cubheim ,,Alte Schmiede,, in der Steinstrasse, die Möglichkeit einer einfachen dafür kostenfreien Übernachtung verbunden mit einem reichhaltigen Frühstück. Abends organisierte der MOC ein einfaches Abendessen. Die Gäste in der ,,Alten Schmiede,, fühlten sich auch dieses Jahr wieder sichtlich wohl.

 

Ein Wermutstropfen bleibt dieses Jahr nach der Veranstaltung. Die MOC- Vorstandschaft wird darüber zu entscheiden haben ob die Bewirtung in der ,,Alten Schmiede,, weiterhin stattfinden wird. Aufgrund der stetig rückläufigen Gäste die das Angebot nutzen muss man diese Überlegungen anstellen.                          mfg Rudi

 

MOC- fährt bei der Klassik in Schimmeldewog [Unter- Schönmattenwag :-)]

 

Ebenfalls zeitgleich fand, am Samstag den 04.10.2014, in Unter- Schönmattewag (Odenwald) eine Klassik- Geländefahrt statt die der MSC- Ulfenbachtal organisierte und veranstaltete. Auch hier waren Fahrer des MOC- Steinsberg e.V. im ADAC am Start. 

Unsere Fahrer und Beifahrer schlugen sich tapfer und standen auf dem Treppchen oder belegten sehr gute vordere Plätze. 

Siehe auch unter  http://www.msc-ulfenbachtal.de oder die 2te Bilderserie.

 

 

35. MOC- Bärencross 21.09.2014

Hallo alle Freunde des Motocross- Sportes und speziell des ,,Bärencrosses,, des MOC-Steinsberg e.V. im ADAC.

Wir mussten unsere Veranstaltung leider schon zum 2. Mal hintereinander absagen. Dieses Jahr waren wir zwar im Zweifel ob wir nicht zu früh das Handtuch warfen, aber die immer wiederkehrenden starken Wolkenbrüche gaben uns letztendlich recht.

Die wenigen unerschütterlichen Fahrer die sich auf den Weg zum Bräunlingsberg machten konnten auf der, vom MOC, vorbereiteten Strecke ein paar freie Runden drehen. Es fanden sich im Laufe des Tages auch ein paar wenige Zuschauer ein die den Jungs auf ihren Maschinen zuschauten wie diese mit viel Geschick in dem tiefen rutschigen Boden das Motorrad bewegten. Die MOC- Fahrer starteten sogar, noch bei relativ gutem Wetter, ihren MOC- Cup- Lauf. Aber kaum war das Startsignal gefallen war das auch das Zeichen für den Himmel seine Pforten zu öffnen. So wurden die MOC- Fahrer im wahrsten Sinne des Wortes begossen. Es fing nämlich an in Strömen zu regnen. Aber das schien den Jungs gar nichts auszumachen und für die Zuschauer war es ein Genuss dabei zuzuschauen. Die Veranstaltung endete somit relativ früh gegen 13.00 Uhr. Wir packten das was wir am Morgen stehen gelassen haben zusammen und machten uns auf den Weg zur ,,Alten Schmiede,,. Hier wurden auch die Motorräder vom gröbsten Dreck gereingt. Bei einer ,,Rennwurst,, und einem Bier (Cola/ Fanta/ Apfelschorle) wurde dann noch ein wenig über den Tag diskutiert. Viel Spass beim duchschauen der Bilder.                       mfg Rudi

 

Der MOC hilft dem MSC- Mauer bei der SBG

Der MOC hat den MSC- Mauer bei ihrer schweren badischen Geländefahrt (SBG), heute am 13.09.2014, tatkräftig unterstützt. Die MOC' ler besetzten einmal die ZK2 in Spechbach beim Schützenhaus und ein weiteres Mal waren sie auf der Sonderprüfung als Streckenposten aktiv. Nicht zu vergessen darf man natürlich die aktiven Fahrer des MOC die in der Gespann- Klasse und in verschiedenen Solo- Klassen an der Veranstaltung SBG teil nahmen und den Verein MOC- Steinberg e.V. im ADAC aktiv vertraten.

 

Der MSC- Mauer hatte nach einer regnerischen Vorbereitungswoche am Tag der Veranstaltung Glück und das Wetter war eigentlich für das Geländefahren optimal. Nachdem in der ersten Runde die meisten Fahrer noch mit dem vielen Wasser, sprich mit dem schweren Boden, der Tage zuvor zu kämpfen hatten waren die Runden 2 + 3 doch relativ gut zu bewältigen. Bei der Siegerehrung schien dann sogar noch kräftig die Sonne und alle waren bester Laune.

 

So war auch die Veranstaltung des MSC- Mauer eine gelungene Veranstaltung. Für das leibiche Wohl war natürlich, auch wie immer, bestens gesorgt.                                  mfg Rudi 

2014.09.07 und 2014.09.28, MOC- Geniesserausfahrten

Am Sonntag, den 07.09.2014. um 10.00 Uhr, trafen sich 10 Solo- (eine Sozia) und ein Gespannmotorrad zu einer Geniesserausfahrt des MOC- Steinsberg e.V. im ADAC. Die Ausfahrt war als Vorfahrt für das Klassikertreffen am 03. - 05. Oktober gedacht (Auto- Technik- Museum Sinsheim/ MOC- Clubheim ,,Alte Schmiede,,// siehe auch unter klassikertreffen). Unser Präsident Dirk schreibt für die Klassiker- Teilnehmer immer die Route raus und um zu sehen ob die Strecke, die Länge und vor allem auch der Zeitrahmen passen nutzen die MOC- ler die Gelegenheit und fahren die Strecke schon mal ab/ vor. Dieses Mal war die Strecke als eine 8 angelegt, d.h. die erste Runde führte uns ins Zabergäu bis nach Freudenstein und die zweite Runde ging in den vorderen Odenwald Schönbrunn/ Allemühl.

Natürlich machten wir am Schnittpunkt, dem Auto- Technik- Museum, eine schöne Mittagspause. Den Abschluss machten wir, wie so oft, in der ,,Alten Schmiede,, unserem Clubheim in Weiler. Das Wetter zeigte sich, auch wie schon oft, von seiner besten Seite. So durften wir bei schönstem Sonnenwetter (fast schon zu warm) die ganze Strecke hinter uns bringen. Am Ende hatten wir, die Anfahrt der veschiedenen Fahrer nicht eingerechnet, so etwas mehr als 200 km auf dem Kilometerzähler.

Fazit:  SCHÖN WARS  WIEDER !! 

 

Am 28.09.2014 wiederholte der MOC diese Ausfahrt (die selbe Strecke) damit die Scouts bei der Klassikerausfahrt am 03.10.2014 auch wirklich den Weg wiederfanden um die Teilnehmer der Klassik zu jeder Zeit und von jedem Punkt aus wieder sicher zum ATM- Museum zurück geleiten zu können. Dieses Mal waren 11 Motorräder und 1 Sozia, 2 Gespanne mit 1 Sozia dabei. Natürlich war den Fahrern das Wetter wieder holt und es konnte bei schönstem Herbstwetter gefahren werden.                            Fazit:  UND WIEDER WARS SCHÖN!!

 

Timo traut sich,

am Samstag den 16.08.2014 haben unser Clubkamerad Timo und seine Carmen kirchliche Hochzeit gefeiert.

Die Trauung fand in der St. Anna Kapelle in Weiler statt. In alter Tradition, nach langer Zeit mal wieder, machten sich die MOC- ler auf um dem Brautpaar Spalier zu stehen. Natürlich haben die sich auch was einfallen lassen. So wurde über den Köpfen der beiden eine Schlepperschaufel gekippt aus der es dann bunte Luftballons regnete und ein großes Banner herunter fiel auf dem ein großes Herz gemalt war und die Namen des Brautpaares geschrieben standen. Unser Präsi überreichte den beiden dann auch noch ein Geschenk.

Timo ließ es sich nicht nehmen und lud zum Dank alle zu einem Umtrunk mit Butterbrezlen in die ,,Alte Schmiede,, ein. Da trafen sich dann nicht nur die MOC- ler sondern auch alle die die außer dem MOC noch ihren Beitrag geleistet haben und dem Brautpaar alles Gute wünschten.

Wir, der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC, wünschen den beiden- Carmen und Timo- auf jeden Fall eine lange fröhliche und sorgenfreie gemeinsame Zukunft. Möge ihnen alles was sie anpacken gelingen.  

MOC- Geniesserausfahrt am 10.08.2014


Der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC ist am Sonntag morgen um 10.00 Uhr bei der ,,Alten Schmiede,, mit 9 Motorrädern zu unserer Genießerausfahrt in die Löwensteiner Berge und den Fränkischen Wald aufgebrochen. Vom MOC waren Peter Hauch, Erich, Rüdiger Altschuh und Volker dabei. Dann war noch eine Gastfahrerin aus Weiler und 4 Gastfahrer aus Sandhausen und Walldorf dabei.
Es ging zunächst durch's Zabergäu auf die Platte bei Löwenstein wo wir eine kleine Kaffeepause eingelegt haben. Danach ging es dann richtig in die Löwensteiner Berge über Stangenbach, Wüstenrot, Spiegelberg, Prevorst, den Juxkopf, Vorderbüchelberg nach Großhöchberg wo uns dann ein technischer Zwischenfall festsetzte. Ausgerechnet an einer für diese Strecke optimalen Enduro war das Hinterrad platt. Was wir dann aus dem Reifen geborgen haben war unglaublich. Es sah zunächst aus wie ein Nagelkopf im Reifen, entpuppte sich dann aber als ein gewaltiger Stahlstift (siehe Bilder). Nachdem eine größere Anzahl von Flicken verklebt war, der Reifen 3 mal ab- und wieder aufgezogen war und auch noch eine Flasche Vulkanisationsmittel in den Reifen gespritzt war mussten wir schließlich kapitulieren da der Schlauch einfach nicht dicht wurde.
So ging es dann mit verminderter Mannschaft und fast 2 Stunden Verspätung auf den eigentlich schönsten Teil der Strecke über Dauernberg und Kleinhöchberg hinunter ins idyllisch romantische Fischbachtal und anschließend ins malerische Rottal wo wir in der ehemaligen Rösersmühle zünftig einkehrten. Anschließend ging es dann über Grab, Murrhärrle, Murrhardt, Sulzbach, Kirchheim wieder ins Zabergäu und schließlich über Eppingen nach Weiler wo wir so gegen 18 Uhr ankamen.

Die Ausfahrt kam bei allen Teilnehmern sehr gut an. Auch wenn die Straßen eng und teilweise recht holprig waren hat doch die fantastische Landschaft für die heftigen Schläge im Rücken entschädigt.
Insgesamt haben wir 214 km zurückgelegt.                                             V.D

MOC macht wieder Kinderferienprogramm

Das erste Kinderferienprogramm (KFP) des MOC- Steinsberg e.V. im ADAC am Samstag den 09.08.2014, nach einer mehrjährigen Pause, war sehr erfolgreich. Bernd Hockenberger, seit 2014 Beisitzer Jugend, organisierte ein Ferienprogramm bei dem 23 jugendlicheTeilnehmer/innen bei sonnigem warmen Wetter im MOC- Steinbruchgelände mit ihren Fahrrädern an den Start gingen. Natürlich alle mit der notwendigen Schutzausrüstung (wie z. Bsp. Helm). Nach einer Einweisung/ Unterweisung wie man einen Fahrradschlauch repariert wurde den Kindern ein Geschicklichkeitsparcours gezeigt .

 

Hier mußten sie, zuerst zur Übung, einige enge Kurven bewältigen, über einen Diel fahren, und eine Runde mit einer Stange in der Hand, meistern. Danach wurde das Ganze auf Zeit gefahren .

 

Anschliessend ging es auf die ehemalige Cross-Strecke, die von unserem Vereinsmitglied Martin extra für die Kids freigemäht wurde. Zuerst das Ganze natürlich unter Anleitung der MOC- Helfer und dann durfte jeder bei freiem Fahren sein Können unter Beweis stellen.

Der Steilhang im Gelände stellte eine große Herausforderung dar und war eine regelrechte Mutprobe. Hinab zu fahren wurde von fast allen Teilnehmern/ innen bewältigt. Dann durfte auch jeder versuchen diesen Hang hinaufzufahren. Diese noch schwierigere Aufgabe gelang dann nur einem der Radler.

 

Ines, zuständig für das leibliche Wohl der Kinder, hat für alle eine leckere Rindswurst gegrillt. Diese wurde in der Pause dankbar angenommen.

 

Zum Schluß gab es noch eine kleine Siegerehrung mit kleinen Geschenken und Pokalen für die Besten im Gelände und die schnelllsten im Geschicklichkeitsfahren .

 

Während des Nachmittages, der wie im Fluge verging, wurde niemand verletzt und jeder hatte viel Spaß: Für alle ein sehr gelungener Tag.

Noch einmal allen Helfern und Organisatoren dieses KFP ein herzliches Dankeschön.

 

MOC hilft bei der HD- Historik

Der MOC Steinsberg e.V. im ADAC hat am vergangenen Wochenende, 11.+12.07.2014, wieder tatkräftig bei der 20. HHRallye  http://www.heidelberg-historic.de mitgeholfen. Wie schon in den Jahren zuvor betreuten die Mitglieder des MOC die Gleichmäßigkeitsprüfung die auf dem Parkplatz der Rhein-Neckar Arena (Hoffe- Stadion) von jedem Teilnehmer 1x am Freitag als Tagesabschluss und ein 2. Mal als Tageseinstieg am Samstag durchfahren werden musste . Zu der HHRallye hatten sich 209 Teilnehmer gemeldet und jeder dieser Teilnehmer bewegte einen Oldtimer von denen einer schöner und wertvoller war als der andere. Für Freunde des Oldtimersports eine Augenweide.

Dieses Jahr kam NEU dazu, dass beim Clubheim des MOC ,,Alte Schmiede,, in der Weilerer Steinstrasse eine OK (20) eingerichtet war. D. h. jeder Teilnehmer musste hier vorbei kommen und sich eine Eintragung im Fahrtenbuch abholen. Hier konnte man die Fahrzeuge auch einmal aus der Nähe betrachten während die Fahrer auf ihre vorgegebene Durchfahrzeit warteten. Der MOC hatte sich auf diese neue Aufgabe gut vorbereitet und bewirtete die Fahrer (bei Bedarf) und die Zuschauer die doch recht zahlreich erschienen sind mit Kaffee und Kuchen, verschiedenen kalten Getränken und Butterbrezeln. Muss man doch wissen dass vom ankommen des 1. Teilnehmers und der Durchfahrt des Schlussfahrzeuges (Lumpensammlers) doch fast 4 Stunden vergingen. Ein extra Dankeschön an alle Helfer die zu dem reibungslosen Gelingen dieser Aktion an den beiden Tagen beigetragen haben. Und dass das Wetter mitgeholfen hat die Sache im trockenen und bei Sonnenschein stattfinden zu lassen- dazu können wir natürlich nichts- aber machte es für Alle- Teilnehmer und Helfer- schöner. Also- bis zum nächsten Jahr. 

MOC- Genießerausfahrt

Der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC hatte am Sonntag den 06.07.2014 um 10.00 Uhr wieder eine Genießerausfahrt auf dem Programm. Zu dieser Ausfahrt trafen sich, wieder bei schönstem Sommerwetter, 4 Solo und ein Gespann- Motorrad. Mit dabei waren der Dirk, sein Papa und seine Mama, die Ines, der Harald und der Volker (Gespann). Der Weg führte durch den Zabergäu über Maulbronn nach Weissach. Dort konnte man auf einem Oldtimertreffen (der Besuch war nicht geplant sondern rein zufällig) Autos, Motorräder und Schlepper aus vergangen Tagen besichtigen. Bei einem geplegten Mittagessen und ausreichend Fachsimpelei wurde, ebenfalls wieder durch den Zabergäu, der Heimweg angetreten. Am Ende war es wieder ein schöner Motorradtag und es waren so ca. 160 km mehr auf dem Tacho.  

MOC-Steinsberg e.V. im ADAC singt beim 75. jährigen FFW - Jubiläum/ Ortswehr Weiler

MOC singt beim 75, jähr. FFW- Jubi
MOC singt beim 75, jähr. FFW- Jubi

Zum 75-jährigen Jubiläum der FFW-Weiler hat auch der MOC einen Unterhaltungsbeitrag zum Dorfabend geleistet.

 

Eingebettet in die Melodie des Volksliedes "drowe uf de rauä Alb" wurde das Jahresgeschehen der Ortswehr in selbst getexter Variante vorgetragen und von Arkordeon, Gitarre sowie der Feuerwehrfanfare untermalt.

 

Jahresausfahrt Bay. Wald 26.-29.07.2014

MOC- Jahresausfahrt 2014
MOC- Jahresausfahrt 2014

Unser Tourenminister Thorsten hat sich als Ziel für die diesjährige Jahresausfahrt, des MOC- Steinsberg e.V. im ADAC, den Bayerischen Wald ausgesucht. Die Übernachtungen wurden in dem kleinen Örtchen Bernried (nahe Deggendorf) gebucht. Wie immer waren einige auf dem Zeltplatz und der Rest im Hotel/ Pension untergebracht. Beides war bestens organisiert. So fuhr die Gruppe, die aus 13 Motorrädern und 17 Personen bestand pünktlich um 08.00 Uhr beim ATM los. Die Anreise und die beiden Ausfahrten konnten bei schönstem Wetter unternommen werden. Am ersten Tag dort führte uns Thorsten bis hoch nach Waldmünchen und über die Grenze in die Tschechei und auf der tschechischen Seite bis nach Bay. Eisenstein. Dort wieder über die Grenze, nach einer ,,Arberrunde,, fuhren wir wieder nach Bernried zurück. Die zweite Ausfahrt, bei der sich uns ein Gastfahrer- der Joachim- aus der Gegend anschloss, führte uns unter anderem am Gelände des ,,Elefantentreffens,, bei Solla vorbei, nach einem mißglückten Versuch den Wackelstein zu kippen ging es weiter bis runter nach Passau dort über die Grenze nach Österreich und in einem weiten Bogen wieder zurück nach Bernried. Die Rückfahrt, wie sollte es anders sein, war von Anfang an verregnet weshalb auch entschieden wurde den schnellsten Weg zu nehmen, nämlich die Autobahn. Erst bei Heilbronn durften wir im trockenen fahren. Bis dahin war der Regen stellenweise wolkenbruchartig. Verständlich dass ein abschliessendes gemütliches Beisammensitzen in der ,,Alten Schmiede,, bei den wenigsten Zustimmung fand. Und so trennten sich die Wege der einzelnen Teilnehmer auf den letzten Metern. Zum Schluss hatten alle so etwa 1500 km auf dem Kilometerzähler. Auch diese Ausfahrt wird, auch wie immer, so manchen Gesprächsstoff hinterlassen. Alles in allem- schön war's- nichts passiert= DAS WICHTIGSTE, bis zum nächsten Jahr.

www.die-sonntagsfahrer.de/gruppenregel.php

- nur mal so zur allg. Info

Wackelstein wackelt :-)
MVI_0011.mov
QuickTime Video Format 24.1 MB

MOC mit 2. Teams beim 2. Std.- Cross in Walldorf dabei

Am Samstag den 21.06.2014 pünktlich um 15.00 Uhr wurde das Team- Cross in Walldorf gestartet. Der MSC- Walldorf- Astoria e.V hatte zu einem 2 Stunden- Team- Cross eingeladen. Dieser Einladung sind 22 Teams gefolgt. Auch wir, der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC, waren mit zwei Teams am Start. Die Fahrer, schon früher angereist, konnten auf einer bestens befahrbaren und vorbereiteten Strecke schon ein paar Übungsrunden drehen. Team 1/ #11 waren der Thomas Mayer, Thomas Vogt, Kai Fischer und der Nils Bentz. Das Team 2/ #30 bildeten die Fahrer Dirk Kesel, Martin Beetz, Julian Engelhardt und der Thomas Roßnagel. Der Startfahrer von Team 1, Thomas Vogt, konnte an den noch ,,Spalier stehenden,, anderen Startern aufgrund eines sehr guten Starts vorbei ziehen. Während der ganzen 2 Stunden war auf der Strecke immer viel Fahrbetrieb und die Fahrer kämpften fair und sportlich aber doch mit sichtbarem Ergeiz um die Plätze. Jedes/ alle Team(s) hatte sich eine spezielle Taktik in Bezug auf Fahrerwechsel zurecht gelegt. So war in der Wechselzone immer ein reger Betrieb. Bei den einen klappte es wie am Schnürchen und bei anderen weniger gut :-). Doch am Ende der 2 Stunden, das dann doch eine etwas staubige Angelegenheit wurde, durften sich die zahlreichen Zuschauer über schönes packendes Moto- Cross und die Fahrer über eine gut organisierte Veranstaltung ohne Ausfälle freuen.

MOC- Steinsberg e.V. im ADAC mit dabei    - 32. RNF Mauer

Um an der 32. RNF (Rhein- Neckar- Fahrt)- Mauer teilzunehmen trafen sich am Sonntag morgen, den 15.06.2014, um 08.30 Uhr acht MOC- ler und zwei Gastfahrer bei der ,,Alten Schmiede,,. Weil wir die Teilnahme an der Veranstaltung wetterabhängig planen haben wie vor Ort (Mauer) nachgenannt. Wie bei allen dieser Fahrten gibt es auch hier besetzte und unbesetzte Kontrollpunkte an denen bestimmte Fragen oder Aufgaben zu lösen sind. Die erste gleich am Start, bei der kleine Säckchen in ein gefühlt viel zu kleines Loch geworfen werden sollten. Die Oragnisatoren ließen sich dieses Mal mit ihren Spielen nicht lumpen- alle hatten es in sich und waren ohne Ergeiz nicht mit Erfolg zu meistern. Die Strecke, die in diesem Jahr hervorragend ausgesucht war, konnte bei schönstem Motorradwetter gefahren werden und führte uns unter anderem nach Moosbrunn, Mosautal, Momert, Bad König, Hettingen Beuren, Steinach, Mudau, Muckental, Allfeld, Gundelsheim, Hüffenhardt und wieder zurück nach Meckesheim ins Schützenhaus (~ 260 km). Dort durften wir unser Geschick ein letzets Mal, beim Dart Spiel, unter Beweis stellen. Hier wurden die Teilnehmer der 32. RNF in bester Manier vom MSC- Mauer bewirtet was das Warten auf die Siegerehrung verkürzte. Wieder kann man sagen: Ein schöner Tag um Motorrad zu fahren. Bis zum nächsten Mal.

MOC als Helfer bei der Odenwaldring- Klassik

 

Auch in diesem Jahr waren wieder Helfer des                                     MOC- Steinsberg e.V. im ADAC                                                      dabei um zum Gelingen der Odenwaldring- Klassik ( http://www.classic-motorrad.de/v25/aktuell/501-2014-odenwaldring-klassik-wallduern  ) dazu zu helfen. In der ersten Nacht wurde den MOC lern gezeigt warum man diese Gegend auch als ,,Badisch Sibirien,, bezeichnet.  Auf alle Fälle war es so kalt dass die Auto morgens eine Eisschicht auf dem Dach zeigten.

Wie immer betreuten wir als Streckenposten während des freien und des Pflichttrainings und der Rennen die große Kurve am Ende der Rennstrecke. Dass diese Aufgabe bei dieser Veranstaltung nicht nur Verpflichtung ist sondern auch Spass macht könnt ihr an den Bildern sehen. Dieses Jahr, die 7.Veranstaltung der Klassik- die 4. für den MOC als Helfer, fanden die Rennen zumeist bei schönen trockenen Wetter statt. In den unterschiedlichsten Klassen (Solo/ Gespanne)  wurden interessante Rennen gefahren und sportlich um die Führungspositionen gekämpft. Eine große Besucherzahl honorierte den Aufwand der Veranstalter. In dem frei zugänglichen Fahrerlager durfte jeder der Interesse hatte die Motorräder anschauen und auch mit deren Besitzer von und über alte Zeiten fachsimpeln. Auch diese Aktion war für die Helfer des MOC eine runde Sache.  

MOC fährt bei der Ori- Waldangelloch mit

Am Samstag den 2014.06.31 trafen sich nur wenige MOC- Mitglieder an der ,,Alten Schmiede,, , drei an der Zahl, um an der Orientierungsfahrt des MCW in Waldangelloch teilzunehmen. Mit dabei waren der Nils Bentz als Fährtensucher und Spurenleser :-), der Rolf Neuberger und der Jürgen Schorr. Dass es in diesem Jahr so wenig Teilnehmer vom MOC waren lag daran dass der MOC noch auf anderen Veranstaltungen Verpflichtungen hatte. Die Teilnahme an der Angellocher ORI ist eigentlich schon Tradition für den MOC- Steinsberg e.V. im ADAC.

Die drei Jungs wurden vom MCW auf ihrer Tour wieder in den Odenwald geführt (hier ein paar Orte: Haag, Neckarhäuser Hof, Grein, Albsteinach, Tromm, Beerfelden, Finkenbach, Neckargerach, Bargen, Waldangelloch). Bei schönstem Sommerwetter und auf einer schön ausgesuchten Strecke fuhren Sie die verschiedenen unbesetzten und besetzten Kontrollpunkte an. Hier konnten sie mit Wissen und Geschicklichkeit Punkte sammeln. Am Ende war es wieder ein schöner Bikertag. Ergebnisse: Rolf 978 Pkt., Jürgen 988 Pkt., Nils 989 Pkt.

Bikertag 2014- der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC war dabei,

 

am Sonntag den 25.05.2014 um 09.00 Uhr fuhren 4 Mann, an der ,,Alten Schmiede, los um am Bikertag teilzunehmen. Bei dieser Aktion kommen die Motorradfahrer aus verschiedenen Richtungen zusammen und trafen sich dieses Mal an der neuen Messe Stuttgart Halle 3.

Wir fuhren nach Bruchsal (TÜV Gelände) wo für unsere Ecke der Sammelpunkt war. Hier versammelten sich dann bestimmt 600 Fahrer die dann gemeinsam im Konvoi nach Stuttgart fuhren. Die Polizei sicherte auf dem ganzen Anreiseweg die Kreuzungen und Ampeln, so dass die Fahrer ohne große Stopps auf der Messe ankamen. Die Zuschauer an der Strasse waren größtenteils begeistert über die riesige Anzahl Motorradfahrer. Aber auch genervte und verärgerte Menschen waren unter den Zaungästen auszumachen- aber egal. Zum Schluss waren, so gegen13. 00 Uhr, auf dem Messegelände bestimmt so runde 5 - 6 Tausend Motorräder abgestellt. Auf der Messe selbst wurde dann ein Rahmenprogramm geboten über das man geteilter Meinung sein kann. Unsere Gruppe machte sich um 14.30 Uhr wieder auf den Heimweg. Und weil unser Präsi Dirk wieder vorne weg fuhr, ihr wisst schon, war die Rückfahrt natürlich ein Genuss für alle die die gerne abseits großer Strassen fahren [der hat doch ä Navi gveschbert :-)]. Die Teilnehmer klinkten sich einer nach dem anderen, je nach Heimathafen, aus. Alles in allem ein schöner Tag- wieder mal was Neues, muss nicht kann aber wiederholt werden.          R.E

MOC- Geniesserausfahrt 11.05.2014

Am Sonntag den 11. Mai machte der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC seine erste Geniesserausfahrt.

Eigentlich war es mehr ein/e Kesel- Familientreffen/ Ausfahrt :-). Denn es fuhren mit, unser Präsi Dirk, sein Vater Dieter und seine Mutter Ilse- als einzige Amazone auf dem Sozius.

Da waren dann noch die Eskorte Peter und Volker.  

Das Wetter zeigte sich von seiner besten Aprilseite und so wechselten Regen , Graupel , Wolken und Sonnenschein einander ständig ab .

Die Route ging über Hirschhorn zur Brauerei Schmucker, im Mossautal, und über den Katzenbuckel wieder zurück nach Weiler . Am späten Nachmittag, mit ca. 200 km auf dem Tacho, kamen alle ziemlich eingeweicht wieder zu Hause bei der Schmiede an. Trotz alle dem ein schöner Tag und eine gelungene Ausfahrt.                      D.K/ R.E

Der MOC- Weiler bei der 14. MSC- Ziegelhausener Ausfahrt

Am Samstag den 10.05.2014 um 08.00 Uhr trafen sich Moc- Mitglieder um an der Orientierungsfahrt des MSC- Ziegelhausen teilzunehmen. Es fuhren 8 Mitglieder des     MOC- Steinberg e.V. im ADAC mit. Der Jürgen hatte Freunde (Geschäft) eingeladen die dann zusammen, als eigene Gruppe, die Strecke in Angriff nahmen. Wie immer hatte sich der MSC lustige Spiele, an den besetzten, und Fragen zu örtlichen Gegebenheiten an den unbesetzten Kontrollpunkten ausgedacht. Schon bei der ersten Frage mussten wir die Segel streichen- aber da waren wir in guter Gesellschaft :-), denn viele Fahrer fanden den gesuchten Weg nicht. Bei den Spielen musste man sich trotz der Einfachheit anstrengen und konzentriert mitmachen wenn man Ambitionen hatte, in seiner Klassse, vorne dabei zu sein. Und wer unseren Präsi kennt der weis dass er, wenn der den Scout macht, gerne Strässchen abseits der eigentlichen Strecke aussucht die schön zu fahren sind. So war es auch dieses Mal. Der MSC schickte die Teilnehmer in den Odenwald und dort kennt sich Dirk auch sehr gut aus. Hier ein paar Streckenpunkte: Gaiberg/ Dilsberg/ Haag/ Moosbrunn/ Brombach/ Beerfelden/ Zotzenbach/ Birkenau/ Gorxheim/ Ursenbach. Obwohl bei schönstem Motorradwetter losgefahren holte uns das schlechte Wetter, etwa zur Hälfte der Strecke, ein und alle Fahrer und Helfer wurden noch recht eingeweicht. So war es dann auch nicht verwunderlich dass nach dem letzten Spiel beim Clubheim in Ziegelhausen einige ziemlich schnell den Heimweg antraten. Deshalb an dieser Stelle noch keine Wertungen (Einzel/ Team)- werden aber nachgereicht. Alles in allem wieder ein schöner Tag auf dem Motorrad.                                                                                        

Nach neuestem Wissen hat der MOC bei der Ausfahrt ziemlich Pokale eingefahren, so wurden in den verschiedenen Klassen 9 Pokale gesammelt- Jungs- reife Leistung :-)! R.E.                                                                                                                       wp1045078.server-he.de/msc/rs/pdf/2014_Motorrad_Ergebnis.pdf

 

MOC- Frühjahresausfahrt,

 

am 13.04.2014 trafen sich, um 10.00 Uhr, die Mitglieder des MOC- Steinsberg e.V. im ADAC, an der ,,Alten Schmiede,, zur Frühjahresausfahrt.

Unser Tourenminister Torsten lotste uns, 9 Teilnehmer auf 8 Solomotorrädern und ein Gespann, in die Pfalz. Die Frauenquote erfüllte unser neues, aber schon lange bekanntes, Clubmitglied Kathrin. Erstes Ziel war das ,,Johanniskreuz,,. Wir fuhren bei schönstem Frühlingswetter auf kurvenreichen Nebensträsschen durch die Pfalz bis nach Kaiserslautern.

Ein Zweiradmuseum, das wir eigentlich besuchen wollten, hatte leider die Tore noch geschlossen. Auf dem Rückweg trennten sich die Wege der Gruppe- einmal weil einige Karten für's ,,Hoffe,,- Spiel hatten und einmal weil das zu Hause näher lag als der Rückweg.

Der Rest der Truppe machte noch einmal ein Päuschen an einem See- wo dann auch wieder ein ,,sterbender Schwan,, zu beobachten war [Insider wissen was gemeint ist :-)].

Zum Schluss hatte unser Volker so ca. 350 km auf dem Tageskilometerzähler als er zu Hause angekommen ist. Bei solch einem schönen Tag spielt das aber keine Rolle.   R.E

MOC- Steinsberg e.V. im ADAC/ Heringsessen 2014

 

am 05.03.2014 fand wie immer, in der ,,Alten Schmiede,, zum Faschingsausklang das MOC- Heringsessen statt. Diese Jahr hatte unsere neu ernannte ,,Wirtschaftsministerin,, Ines mit ihrer ersten Veranstaltung die Feuertaufe zu bestehen, weil auch diese kleine Veranstaltung wie immer sehr schwer zu planen ist. Denn die Teilnehmerzahlen schwanken von Jahr zu Jahr erheblich.

Und so war es auch in diesem Jahr- die ,,Bude,, war voll wie nie, zeigt uns dieses aber auch dass das MOC- Heringsessen Zukunft hat.

Auf jeden Fall war es für den MOC und seine Gäste ein gelungener Abend.                  R.E

MOC- Steinsberg e.V im ADAC/ Sportlerehrung

 

am 22.02.2014 um 20.00 Uhr, fand im Nebenzimmer des Restaurants ,,Burg Steinsberg,, die MOC- Sportlerehrung für das zurück liegende Jahr 2013 statt. Hierbei werden alle Mitglieder geehrt die den Verein auf irgendeine Art und Weise mit dem Motorrad vertreten haben. Sei es bei Such- bzw. Orientierungsfahrten, Enduro- oder Classicveranstaltungen, Moto- Cross Veranstaltungen (MOC- Cup, IGE, X- Cup), ADAC- Slaloms, Ausfahrten mit dem Strassenmotorrad (beim MOC oder anderen Vereinen wie Ziegelhausen od. Waldangelloch) etc. etc..

Auch in diesem Jahr wurden wieder einige ,,Nennungen,, abgegeben und so konnten die Clubmitlieder in den verschiedenen Klassen ihre Ehrung entgegen nehmen.

Der Abend wurde umrahmt von einem Diavortrag, zusammengestellt von Volker Dausus, der Bilder vergangener Zeiten zeigte und natürlich von vielen Gesprächen in denen es darum ging was, wie, wann und wo gewesen war.                                                       R.E 

 

Skiausfahrt 2014

MOC- Skiausflug Fellhorn

 

Auch im Jahr 2014 lud der                                                 MOC Steinsberg im ADAC e.V. im ADAC                             wieder zur Skiausfahrt ein. Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins trafen sich um 4.30Uhr in Steinsfurt am Busbahnhof um in Richtung Schnee aufzubrechen. Ziel: Skigebiet Fellhorn im Kleinwalsertal.

Bereits auf der Anfahrt war klar, es wird ein herrlicher Tag werden. Sonne pur, frühlingshafte Temperaturen und eine gut gelaunte Reisegruppe liesen den Ausflug zu einem vollen Erfolg werden. Während die einen sich Skier und Boards anschnallten liesen es die anderen ruhiger, aber keineswegs langweilig angehen. Ein Höhenwanderweg wartete auf sie.

Um 16:30Uhr fanden sich alle Teilnehmer wieder gesund am Bus ein und es konnte in Richtung Heimat gehen. Ein Zwischenstopp gab es noch im Schwabenland um einzukehren. In Neckarsulm-Dahenfeld in einem urigen Besen wurden Bratwürste und Schweinehals serviert. Gesättigt und aufgeheitert durch den Witz des guten Eugens ging es ins Badische.

Erschöpft aber zufrieden traf die Gruppe gegen 23Uhr wieder in Steinsfurt ein. Auch in diesem Jahr kann man ein positives Fazit ziehen und einer Skiausfahrt 2015 steht nichts im Wege.

MOC- Generalversammlung,

 

am 18.01.2014 fand die 34. MOC- Generalversammlung im Feuerwehrgerätehaus der FFW- Weiler.

Anwesend, von 133 Clubmitgliedern, waren 34 stimmberechtigte Mitglieder.

Gleich zu Beginn wurde unserem, am 02.07.2013 verstorbenen Clubmitglied, Wilfried Pötter gedacht.

Nach den Grußworten des OV Manfred Wiedl wurden die verschiedenen Tätigkeitsberichte vorgetragen und zur Diskussion gestellt. Nach der Entlastung der gesamten Vorstandschaft standen die Wahlen an der Tagesordnung. Dabei wurden der erste Vorsitzende und die meisten Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt und wieder gewählt. NEU im Amt sind der Beisitzer ,,Wirtschaftswesen,, mit Ines Maier und der Beisitzer ,,Jugend,, mit Bernd Hockenberger.

Natürlich gab es auch wieder zahlreiche Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit. Sie alle aufzuzählen wäre hier zuviel. Aber eine Person sei erwähnt und zwar der Dieter Kesel der zum Ehrenmitglied ernannt wurde (siehe Bild). 

Nach dem ofiziellen Teil ging man zum geselligen Abschnitt des Abends über. Hierbei wurde der MOC in alter gewohnter Weise sehr gut von den Helfern der FFW- Weiler bewirtet.

Dafür noch einmal ein Lob und ein recht herzliches Danke schön.                             R.E 

MOC Jahreskalender

MOC- Steinsberg e.V im ADAC
MOCKalender2017.doc
Microsoft Word Dokument 2.3 MB

AKTUELLES

AKTUELLE

TERMINE

2017

Clubabende 2017

- immer der erste Dienstag/ Monat

- 20.00 Uhr ,,Alte Schmiede,,

- Steinstraße Weiler

Januar          03.01.2017

Februar         07.02.2017

März              07.03.2017

April              04.04.2017

Mai                02.05.2017   

Juni               06.06.2017

Juli                04.07.2017

August          01.08.2017

September   05.09.2017

Oktober        03.10.2017

November     07.11.2017

Dezember     05.12.2017

Letzte Aktualisierung:

12.08.2017