MOC- Steinsberg e.V.

im ADAC

Mitglied 

Harald Welker

wird vom 

ADAC für seine sportlichen Leistungen & Erfolge

geehrt

Unser Vereinsmitglied Harald Welker wurde, vom ADAC, für seine sportlichen Leistungen und Erfolge in 2023 geehrt. Weil der ADAC selbst keine Sportlerehrung (aus verschiedenen internen Gründen) durchführte fand die Ehrung im MOC Vereinsheim ,,Alte Schmiede,, im Rahmen eines Clubabends statt. Harald erreichte beim ,,ENDURO CLASSIC POKAL ADAC NORDBADEN,, den ersten Platz in der Solo-Klasse

Holger Dietz, unser 1. Vorsitzende, überreichte Harald einen Pokal und diverse kleine ,,Geschenke,,.

Wir gratulierenHarald zu diesem Erfolg und wünschen ihm, auch für die kommenden Jahre, viel Spaß & Erfolg beim Enduro fahren.                             Gruß Rudi



MOC- Steinsberg e.V.

im ADAC

trainiert auf der

MotoCross- Strecke des

MSC- Sandhausen

Am Samstag den 25.Mai 2024 trainierten die aktiven MotoCrosser, des MOC- Steinberg e.V. im ADAC, auf der vereinseigenen Strecke des MSC- Sandhausen. Obwohl es fast die ganze Woche (und noch länger) zuvor mitunter sehr heftig geregnet hatte und man schon überlegte den Termin zu verschieben war das Befahren der Strecke problemlos möglich. Die verantwortlichen Macher auf der Strecke des MSC hatten ihr Bestes dazu beigetragen.

So konnten die Akteure ab/ bis 14.00 - 17.0 Uhr ihr Können und ihre Ausdauer auf die Probe stellen und den zahlreichen Zuschauern zeigen was man so alles auf/ mit 2 bzw. 3 Rädern (2 Gespanne waren auch dabei) anstellen/ leisten kann.

Am Ende war es für alle die da waren ein sehr schöner, erfolgreicher Trainingsnachmittag. Hier ein Dankeschön an Martin Beetz, der die Möglichkeit in Sandhausen zu trainieren, organisiert hatte. Gerne wieder :-).                                                                                                                                       - es grüßt euch, Rudi



Der 

MOC- Steinsberg e.V. im ADAC

veranstaltet seine 

4. ORI.

,,Rund um den Steinsberg,,

Am  Sonntag den 05.Mai 2024 veranstaltete der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC seine 4. ORI ,,Rund um den Steinsberg,,

Obwohl schon früh die Werbetrommel gerührt wurde und die Mitglieder sich bestens auf die Veranstaltung vorbereitet hatten war die ORI am Ende, so resümierte man später auf der Sitzung, eher schwach besucht und ein ,,Minus- Geschäft,,.

Gründe könnten zum Beispiel das schlechte Wetter oder auch die vielen Parallelveranstaltungen gewesen sein.

Aber egal, Blick nach Vorne- nächstes Jahr- neue ORI, neues Glück!

Die Veranstaltung selber war, für die ,,16 Teilnehmer,,!!!! dann doch soweit in Ordnung. Die Strecke und die Spiele während der Rundfahrt waren gut ausgearbeitet, die Verpflegung war bestens organisiert und die Sieger in den Einzelnen Klassen wurden für ihr Durchhaltevermögen (Regen), bei der abschließenden Siegerehrung, mit einem Pokal belohnt.          

Hier ein Dank an alle Helfer vor, während und nach der Veranstaltung. Auf nächstes Jahr und die 5. ORI freuen sich der ,,MOC-Steinsberg e.V. im ADAC 

                                                                                                                                              - es grüßt euch, Rudi



MOC- Steinsberg e.V.

im ADAC

bereitet für alle Helfer aus 2023 ein

Helferesssen 

 

Am Samstag den 16.03.2024 richtete der MOC- Steinsberg e.V. im ADAC für alle Helfer (Clubmitglieder, Freunde und Gönner des Vereins, Helfer aus anderen Vereinen) die dem MOC über das Jahr 2023 bei all seinen Aktivitäten, wie Bärencross, Classic Geländefahrt, Klassiker- Treffen, Orientierungsfahrt, Weihnachtsmarkt und v.a.m., geholfen haben, ein ,,Helferessen,, aus.

Im Vorfeld hatte man persönlich eingeladen und, wegen der besseren Vorausplanung, um Rückmeldung gebeten.

Dieser Einladung sind 62 Personen (von fast 100 möglichen!!!!) gefolgt und haben sich für das Helferessen angemeldet. Die große Resonanz hat die Verantwortlichen sehr gefreut, konnte und wollte man doch durch diese Aktion noch einmal zeigen dass ein Verein nur durch das Mithelfen Aller (Mitglieder, Helfer andere Vereine etc.) lebt und man dankbar ist um diese Hilfe! Nur wenige waren dann, entschuldigt, nicht da- schade.

Samstags morgens machten sich dann, wiederum ein paar fleißige Helfer, daran die Festhalle ,,Alte Kelter,, für die Gäste vorzubereiten (Bestuhlung, Getränke, Deko, u.a.). Im Vorfeld schon wurde das Catering (,,Ritterwirt,,) organisiert, das für jeden keine Wünsche offen lies.

Der MOC hatte für 19.00 Uhr die Veranstaltung angesetzt. Aber es wurde nicht gleich ,,aufgetischt,,- nein- nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Holger Dietz wurde das Wort an Heino Albering übergeben, seines Zeichens u.a. 2. Vorsitzender des ADAC- Nordbaden.

Der MOC hatte Heino eingeladen, dieser Einladung ist er gerne gefolgt, um den MOC- Mitgliedern und anderen Gästen (Helfern) den ADAC einmal, sozusagen aus 1. Hand, noch einmal näher zu bringen.

Heino referierte so etwa 30 Minuten gekonnt, interessant und souverän, mit einem Foliensatz, über den ADAC und über das was er (der ADAC), im Hintergrund, für die meisten Menschen unbekannt und unsichtbar, so alles macht.

Heino wurde auch gleich ein weiteres Mal dienstverpflichtet, um an einem der nächsten Clubabende die verschiedenen Mitgliedschaften (Standard, Plus und Prämium) des ADAC genauer zu erklären (Vorteile, Leistungen etc.). Hatten doch viele Anwesenden diesen Wunsch geäußert.

Noch während des Vortrages wurde das Essen angeliefert und so konnte Holger fließend am Anschluss das Büffet für eröffnet erklären, einen guten Appetit und allen Anwesenden einen schönen geselligen Abend wünschen.

Dass der Abend gefallen hat zeigt sich vielleicht auch daran dass die letzten Gäste gegen 02.30 Uhr nach Hause gingen. An dieser Stelle möchte sich der MOC noch einmal bei allen Helfern aus 2023 für Ihre tatkräftige Unterstützung, egal in welcher Aufgabe, sehr herzlich bedanken. Auch wünscht man sich weiterhin, für 2024 und viele weitere Jahre, diese Einsatzbereitschaft der Mitglieder und all der anderen die dem MOC geholfen hatten.

Im Anschluss noch ein paar Bilder- viel Spaß beim Anschauen.                                                                                                                                                Gruß, Rudi



MOC- Steinsberg e.V

im ADAC

wandert

Am Sonntag den 18.02.2024 machten sich einige Mitglieder des MOC, 23 an der Zahl, auf Schusters Rappen auf um zu Wandern. Zum geplanten Abschluss und Essen im Vereinsheim ,,Alte Schmiede,, kamen noch die Mitglieder dazu die nicht mitwandern konnten., so dass 27 Personen anwesend waren- topp!!

Pünktlich wie die Maurer, und wie geplant um 09.30 Uhr, konnte losmaschiert werden. Der Weg führte uns über den Hundeplatz aus Weiler raus zum Hilsbacher See. Dort war die MOC ,,Tankstelle,, eingerichtet. Hier hatte sich Ines sehr viel Mühe gegeben und frische Brezel mit Butter, Trauben, Tomaten und Käsewürfel vorbereitet. Verschiedene Getränke waren natürlich auch reichlich im Angebot :-) :-). Das Tanken wurde ausgiebig genutzt und zum Weitergehen musste mehrmals aufgefordert werden.

Vom See aus führte der Weg, der übrigens im Vorfeld von Günter & Beate schon einmal abgelaufen wurde (Zeit), durch Hilsbach Richtung Adelshofener Straße, von dort über Neubaugebiet und Schule wieder zurück zur ,,Alten Schmiede,, dem Startpunkt.

Dort wartete tatsächlich schon der ,,Ritterwirt Günter,, der es sich nicht nehmen ließ und der Wandertruppe, als alle einen Platz gefunden hatten, persönlich die Speisen vorzulegen- Chapeau!! 

Wie auf Kommando verließen aber stark die Hälfte der Teilnehmer das Vereinslokal, dabei hatten unsere Frauen liebevoll mehrere, verschiedene, leckere Kuchen gebacken die bei einem Kaffee und gemütlichem Beisammensein verzehrt werden sollten.

Die Dagebliebenen übernahmen dann souverän diese Aufgabe. Außerdem gab es selbst gemachten Eierlikör und Edelbrände für alle die die ihrem Magen Gutes tuen wollten :-) :-) :-)

Zum Einstieg einer ebenfalls langen, alten MOC- Tradition ,,das Wandern,, war das ein gelungener Anfang. Gerne wieder.            Grüße und gute Zeit, Rudi



MOC- Steinsberg e.V.

im ADAC

veranstaltet sein traditionelles

Heringsessen

Am 14.02.2024 war nicht nur Valentinstag, hoffe ihr habt alle eure treusorgenden Frauen mit etwas Nettem überrascht??, nein es war auch Faschingsausklang Aschermittwoch.

Wie gewohnt und traditionell richtete der MOC, für seine Mitglieder, Gönner und Freunde des Vereins und alle die die Lust hatten vorbei zu kommen, das ,,Heringsessen,, aus. Rechtzeitig hatte man auf die Aktion in der Vereins- WhatsApp- Gruppe und im Status der einzelnen Mitglieder darauf hingewiesen.

Leider ist es für den Veranstalter MOC immer schwierig sich auf das ,,Event,, vorzubereiten. Warum, weil man nie weiß wie viele Gäste letztendlich kommen werden.

Aber egal, auch dieses Mal war das Heringsessen für alle die da waren (knapp 40 Gäste, etwas weniger als vergangenes Jahr) ein voller Erfolg. Das Orga- Team hatte alles, auch wie immer, zu Jedermanns/Frau Zufriedenheit organisiert und gerichtet.

So kann man zum Abschluss sagen, solange wir durch die Spenden, die die Gäste da lassen, die Selbstkosten abdecken wird diese liebgewonnene Tradition weitergeführt.                                            ///   :-) :-)- obwohl dieses Jahr die Schmerzgrenze fast erreicht war, d.h. Spenden & Ausgaben waren fast identisch   /// 

Es war erfreulich mit anzusehen dass alle Anwesenden gute Unterhaltungen und viel Spaß hatten.                          Grüße an Alle, bleibt gesund, bis denn, Rudi



MOC- Steinsberg e.V.

im ADAC

Generalversammlung 27.01.2024

Am 27.01.2024 führte der MOC Steinsberg e.V. im ADAC seine Jahreshauptversammlung durch.


Die Mitglieder, fanden sich nach satzungsgemäßer Einladung um 19.00 Uhr im
Sitzungssaal bei der FFW -Weiler ein. Hier geht der Dank an die FFW-Weiler für die
Bewirtung und zur Verfügungstellung des Raumes.
Leider waren es dieses Jahr nur 30 von 129 Vereinsmitgliedern (inkl. Vorstandschaft),
die an der JHV teilnahmen.


Die JHV wurde Satzungskonform eröffnet und dementsprechend durchgeführt.
Wie in der Tagesordnung festgeschrieben, stellten der 1. Vorsitzende, Schriftführer,
Sportleiter, Beisitzer Straße/Oldtimer, Beisitzer Wirtschaftswesen und der
Schatzmeister ihre Berichte vor.


Die anschließende Entlastung der Vorstandschaft und es Schatzmeisters wurde
durch unseren ehemaligen Vorstand Günter Flach vorgenommen. Die Anwesenden
stimmten einstimmig für die Entlastung.


In den Berichten wurde den Veranstaltungen des Jahres 2023 angesprochen. In 2023
hatten wir ja die traditionsreiche Classic Geländefahrt „Rund um den Steinsberg,,.
Diese richtig große Veranstaltung, aber auch alle anderen, wie z. Bsp. dass
Bärencross waren ein super Erfolg. Von den Teilnehmern und Beteiligten kam ein
großes Lob für unsere Vereinstätigkeit.


Hier sei erwähnt, die ganzen Veranstaltungen könnten ohne unsere Helfer nicht
umgesetzt werden. Übers ´Jahr verteilt beteiligten sich mehr als 80 Helfer am
Vereinsleben. Darunter viele Partner, Freunde und Helfer aus anderen vereinen.
Ein Dankeschön an alle Organisatoren, Helfer, Freunde und Gönner des
MOC Steinsberg.
Ein besonderer Dank an die Fam. Flach für die Bereitstellung des Geländes.


Natürlich standen auch Wahlen an. Hierzu unten die Tabelle.
Die Vorstandsmitglieder werden auf 2 Jahre gewählt, die
Delegierten auf 1 Jahr.

 

- Wahl 1. Vorsitzender                                  Alt: Holger Dietz           Neu: Holger Dietz           einstimmig

- Wahl Schriftführer                                      Alt: Marco Flach            Neu: Marco Flach           einstimmig

- Wahl Kassier                                                Alt: Steffen Fischer       Neu: Steffen Fischer       einstimmig

- Wahl Sportleiter                                          Alt: Helmut Fischer      Neu: Helmut Fischer       einstimmig

- Wahl Beisitzer IT und HP                           Alt: neues Amt              Neu: Lars Herrmann       einstimmig

- Wahl Beisitzer Wirtschaftswesen 1          Alt: Volker Flach           Neu: Volker Flach             einstimmig

- Wahl Beisitzer Wirtschaftswesen 2          Alt: Martin Wohl           Neu: Martin Wohl            einstimmig

 

Die Beisitzer Presse, Gelände und Jugend konnten leider nicht durch die Anwesenden besetzt werden

 

- Wahlen der Deligierten ADAC  Holger Dietz/Günter Flach einstimmig

 

Unser Gast Manfred Wiedl erwähnte in seinem Grußwort die gute Arbeit der
Vereinsführung. Er sieht den MOC als einen sehr aktiven Verein, und dass trotz der
derzeitigen nicht einfachen Situation der Vereine. Er wünschte der Vorstandschaft
und den Mitgliedern alles Gute für die künftige Vereinsarbeit.

Zum Ende der JHV standen noch die Ehrungen an.

Für 10 Jahre MOC Mitgliedschaft wurden geehrt, Isabel Fischer und Peter Hauch.

 

Für die Arbeit in der Vorstandschaft wurden die ehemaligen Vorstandschaftsmitglieder

Thomas Mayer, Thomas Vogt, Bernd Hockenberger, Nils Bentz und Dieter Kesel geehrt.

Für ihre sportlichen Leistungen, für und mit dem Verein, im Jahr 2023 wurden geehrt,

Martin Beetz, Pater Falkner, Günther Grittner, Marco Flach und Harald Welker geehrt.

Harald Welker wurde ausserdem ADAC Nordbaden Classic Pokalsieger.

Der 1. Vorsitzende, Holger Dietz, sprach die Schlußworte und wies darauf hin, dass es schön wäre

wenn sich für die noch offenen Beisitzer Ämter jemand melden/ finden würde.

Dies kann jederzeit sein. Ebenso sprach er den Wunsch für mehr Unterstützung der Vorstandsarbeit

in Bezug der Veranstaltungsorganisation an.
Zu Bedenken gab Holger Dietz, dass von den 129 Mitgliedern 76 Mitglieder älter 60
Jahre sind, von den 76 Mitgliedern sind wiederum 36 Mitglieder älter 77 Jahre. Man
sieht wir sind ein recht „alter“ Verein. Erschwerend hinzu kommt, dass 8 Jahre (von
1972 bis 1980) keine Mitglieder hinzukamen. Hier ist ein größeres Loch, dass sich an
den fehlenden jungen Mitgliedern darstellt.

Zum Schluß gab es ein großes Dankeschön an alle die den Verein
tatkräftig unterstützen.

Man sieht sich bei den Clubabenden und gemeinsamen Tätigkeiten.
Danke