Berichte                                      MOC-Steinsberg e.V. im ADAC                       Geschehen 2016

 

MOC-Steinsberg e.V.

im ADAC

 

spendet der

 

Lebenshilfe Sinsheim e.V.

Auch dieses Jahr (22.12.2016) ließ es sich der MOC-Steinsberg e.V. im ADAC nicht nehmen und spendete der Lebenshilfe Sinsheim e.V. einen Betrag den der Verein bei der Veranstaltung Klassikertreffen (findet alljährlich im ATM statt) erwirtschaftet hat.

Im Rahmen der Winterfeier der Lebenshilfe übergab Vorstand Holger Dietz zusammen mit  Kassier Peter Falkner symbolisch den ,,über,,großen Scheck an Christian Falk.

Schon bei der Ankündigung des MOC jubelten die Bewohner, erinnerten Sie sich doch an die Ausfahrten die der MOC mit den Bewohnern schon oft unternommen hat und allen eine große Freude bereitete. Für 2017 wurde wieder eine dieser Ausfahrten ausgemacht war sie doch, wegen den Umbaumaßnahmen, in 2016 ausgefallen.

Die Bewohner des Heimes gaben noch eine Aufführung zum Besten die den Umbau mit all seinen Erschwernissen und Tücken für Alle während dieser Zeit zum Thema hatte

- SEHR GELUNGEN- TOLL.

Nach einem Glühwein, einer Grillwurst und ein paar netten Gesprächen verabschiedete sich der MOC wieder. Für den MOC immer wieder eine schöne Aktion.                               MFG  Rudi

Weilermer Weihnachtsmarkt 2016

mit dem MOC-Steinsberg e.V. im ADAC

Helferessen 2016

des

MOC-Steinberg e.V. im ADAC

 

Am 12.11.2016 veranstalteten wir, wie jedes Jahr unser Helferessen und so luden der MOC-Steinberg e.V. im ADAC alle Helfer des Vereins, u.a. auch die vielen fleißigen Helfer der 6. Classic-Geländefahrt zu einem gemütlichen Abend ein. Man traf sich um 19:00 Uhr in den ehemaligen Gasträumen der Wirtschaft „Zum Weinberg“, welche uns die Familie Rudy zur Verfügung stellte, hierfür ein großes Dankeschön. Bei einem sehr gut ausgesuchten Menü mit Spätzle, Gemüsegratin, Kartoffelgratin, Pouladen, Frikadellen, Schnitzel und Leckereien vom Hähnchen, kam 70 Gäste der Einladung nach. Anschließend wurden noch Kaffee und gekühlte Mohrenköpfe gereicht, welche auch gerne angenommen wurden. Nach einem schönen Abend machten die letzten gegen 2:00 Uhr das Licht aus.

Nochmals ein großes Dankeschön an alle Helfer des MOC´s und der vielen weiteren Vereinen, ohne die manche Veranstaltungen nicht machbar wären.

VIELEN DANK.

Weilerer- Kerwe Party

mit dem

MOC-Steinsberg e.V. im ADAC

Im Rahmen der ADAC Warnwestenaktion „Ganz schön Helle“, besuchte der MOC Steinsberg e.V. im ADAC die Grundschule Weiler - Hilsbach und übergab 33 Erstklässlern eine leuchtende Warnweste. Nach der Begrüßung und Erklärung der Aktion durch den 2. Vorsitzenden Rudi Ehni übergab der Jugendwart Bernd Hockenberger unter Anwesenheit der Lehrkräfte Andreas Schell (Konrektor), Bettina Kubisiak und Stefanie Schmälzle die auffälligen Westen den Kindern. Durch das fleißige Tragen der Warnwesten, können die Erstklässler attraktive Preise bei dem mit der Aktion verbunden Gewinnspiel abstauben. Hierbei wird in einem extra dafür gestalteten Kalender, über einen Zeitraum von 3 Monaten, jeden Tag ein Kreuzchen gemacht. Der MOC Steinsberg e.V. im ADAC wünscht allen Erstklässlern einen guten Start in ihre schulische Laufbahn und einen stets sicheren Schulweg.

Grillabend 2016

 

Am Samstag, den 30.07.2016 lud der MOC-Steinsberg e.V. im ADAC seine Mitglieder zum Grillfest im Innenhof der „Alten Schmiede“ ein. Ines und Dieter begrillten ab 18:30 Uhr eine leider etwas kleinere Runde hervorragend, was aber der Stimmung nicht schadete. Die gespendeten Salate lies man sich mit heißem vom Grill schmecken, was super harmonierte. Bei lauen Sommertemperaturen saß man bis 24 Uhr zusammen bis alles wieder aufgeräumt war und die kugelrunde Runde auflöste. Zudem einigte man sich darauf, dass der Grillabend 2017 wiederholt wird.

Wie die Jahre zuvor beteiligte sich der MOC-Steinsberg e.V im ADAC auch in diesem Jahr beim Kinderferienprogramm der Stadt Sinsheim. Da das Interesse von Seiten der Kinder immer sehr groß war, losten die Verantwortlichen der Stadt 25 Kinder aus. So fanden am Samstag, den 30.07.2016 um 14 Uhr sechzehn Kinder, bei schönstem Sommerwetter den Weg in den Alten Steinbruch zwischen Weiler und Reihen um mit den MOC´lern einen schönen Nachmittag zu verbringen. Wie auch in den vergangen Jahren brachten die Kinder Ihre Fahrräder mit und durften mit diesem verschiedene Aufgaben lösen. Gestartet wurde mit einem Wettbewerb bei dem die Kinder Ihr Wissen rund um das Fahrrad beweisen konnten. Natürlich wurde auch jedes Fahrrad der Teilnehmer auf Verkehrssicherheit und jeder Fahrer auf Schutzkleidung kontrolliert. Nach einem Geschicklichkeitsparcour, bei dem auf Zeit gefahren wurde, strampelten sich die Kinder auf eine Strecke im Alten Steinbruch die Beine müde. Selbstverständlich versorgte der MOC alle Teilnehmer mit kostenlosen Getränken und einer Rennwurst. Die Nachmittag verging wie im Fluge und nach der Siegerehrung, bei der alle Kinder kleine Geschenke bekam standen um 17 Uhr auch schon die Eltern da um Ihre Kinder wieder abzuholen. Der MOC-Steinsberg hofft das alle Kinder einen schönen Nachmittag hatten und wünscht allen Teilnehmern schöne Sommerferien. Zudem möchte der MOC sich noch bei den Sponsoren Bikehaus Hoffenheim und Presenta Sinsheim bedanken, welche die kleinen Geschenke zur Verfügung gestellt haben.

 

Auch dieses Jahr machte der MOC-Steinsberg e.V. im ADAC seine traditionelle Jahresausfahrt. Man traf sich am Donnerstag den 30.06.2016 am Auto & Technik Museum und musste um 8 Uhr schon einen technischen Defekt beheben, ein loses Batteriekabel verhinderte das Starten eines Motorrades. Nach diesem kleinen Zwischenfall machten sich, bei schönstem Sommerwetter 11 Motorräder mit 13 Teilnehmern auf Richtung Rhön. Nach einem herrlichen Tag auf dem Motorrad kam man am Abend in der gebuchten Unterkunft, im Gasthof „Rhönperle“ an. Jedoch wollte nicht jeder den Luxus eines bequemen Bettes, eines fürstlichen Frühstückbuffets und eines Abendlichen 3 Gänge Menüs in Anspruch nehmen und so entschieden sich Wolfram und Thorsten Ihr Zelt am direkt angrenzenden Campingplatz aufzuschlagen. Im Gasthof angeschlossen Irish-Pub konnte man die EM-Spiele verfolgen und man bekam kein Wunsch Abgeschlagen.

 

Die erste Tageausfahrt am Freitag, den 01.07.2016 führte die MOC´ler bei schönstem Wetter und mit erholsamen Pausen rund um die Wasserkuppe.

 

Leider meinte es Petrus am darauffolgenden Samstag nicht so gut. Trotz dunklem, wolkenverhangenen Himmel machte man sich am Morgen auf um die Straßen rund um Schotten zu erkunden. Nach kurzer Zeit im Motorradsattel wurde man auch schon Nass, so dass man sich schließlich nach 80 gefahrenen Kilometern entschloss ein nettes Cafe-Restaurant zu suchen, welches man auch in Schotten direkt fand. Da das Wetter nicht besser wurde fuhr man zurück zum Gasthof und ließ den Tag gemütlich und wieder in trockener Bekleidung ausklingen. Am Abend wurde es selbst den beiden Campern zu feucht und man verbrachte eine gemeinschaftliches Abendessen.

 

Als die MOC´ler am Sonntagmorgen aus dem Zimmerfenster bzw. aus dem Zelt schauten, war die Welt jedoch wieder in Ordnung und die Sonne strahlte in Ihre Gesichter. So schwang man sich wieder in den Sattel und fuhr der Heimat entgegen. Um 16 Uhr kam der Tross gesund und unfallfrei wieder in Weiler an der „Alten Schmiede“ an und blickte auf eine gelungene Ausfahrt zurück welche durch den Tourenwart Thorsten super geplant war. Dafür ein großes Dankeschön.

 

„Es waren dann nicht ganz 1000km auf dem Tacho, so wenig wie selten (nie) aber dafür war es mit Sicherheit eine der ruhigsten, stressfreiesten und angenehmsten Ausfahrten“ – Rudi Ehni

 

Wegen wetterbedingter Verspätung ist der MOC-Steinsberg e.V. im ADAC dieses Jahr erst am Sonntag, den 08.05.2016 in Ihre Straßenausfahrtssaison gestartet. Um 10:00 Uhr ging es unter der Tourleitung von Peter Hauch bei schönsten Frühsommerwetter an unserer „Alten Schmiede“ los. Mit 18 Motorrädern davon 1 Gespann und 19 Teilnehmern war diese erste Ausfahrt des Jahres so teilnehmerreich wie selten, was aber auch daran lag, das sich 6 Gastfahrer uns anschlossen. So startete man Richtung Eppingen und durchfuhr die herrlichen Kurven des Zabergäus bis man in die Rheinebene einfuhr. In Leimersheim direkt am Rhein legten wir eine Rast ein. Bei gutem Essen, netten Gesprächen und einiges fürs Auge genossen wir das Beisammensein bis wir uns wieder auf die Motorräder aufschwangen um mit der Fähre den Rhein zu überqueren. Über Gondelsheim und Bruchsal ging es dann wieder Richtung Weiler. Im Hof der „Alten Schmiede“ ließen wir dann um 17:00 Uhr im Sonnenschein, bei einem Getränk unsere 240 Km Ausfahrt ausklingen. Ein Herzliches Dankeschön und ein dickes Lob von allen Teilnehmern geht an den Tourguide des Tages Peter Hauch.

 

Ps: Nach der Ausfahrt ist vor der Ausfahrt. Der MOC-Steinsberg e.V. im ADAC würde sich freuen bei der nächsten Ausfahrt wieder so zahlreich vertreten zu sein. :-)

MOC-Steinsberg e.V. im ADAC erhält Spende der Raiffeisenbank Kraichgau

 

Die Raiffeisenbank Kraichgau gibt 15 Vereinen und Einrichtungen in der Region finanzielle Unterstützung, unteranderem auch dem MOC-Steinsberg e.V. im ADAC.

„Die Vereine in unserem Einzugsgebiet sind uns wichtig. Viele Mitglieder sind unsere Kunden, daher wollen wir auch etwas zurückgeben.“ Das erklären die beiden Vorstände Volker Häcker und Wolfgang Schön von der Raiffeisenbank Kraichgau. In diesem und dem vergangenen Jahr hat die Raiffeisenbank Kraichgau insgesamt 36000€ ausgeschüttet. „Wir wollen so ein Stück weit Dankeschön sagen“, so die Vorstände. Gerne nutzen die Vereinsmittglieder die Möglichkeit für Dinge, für die im Vereinsalltag keine Mittel vorgesehen sind, über eine Sponsoring zu erhalten.

 

Der MOC-Steinsberg e.V. im ADAC bedankt sich rechtherzlich bei der Raiffeisenbank Kraichgau für Ihre Spende.

Ehrung von MOC-Mitgliedern durch den ADAC

 

 

Bei der Hauptversammlung des ADAC Nordbaden in Karlsruhe wurden auch MOC-Mitglieder geehrt. So erhielten die Ehrennadel in Silber Volker Dausus und Rudi Ehni. Mit der Ehrennadel in Bronze wurde Dieter Dausus, Dirk Kesel und Harald Welker geehrt.

Vielen Dank für Euer Engagement für unseren Verein und herzlichen Glückwunsch.

Skiausfahrt Garmisch-Partenkirchen

 

Um das Miteinander im Verein zu stärken fuhr der MOC Steinsberg e.V. im ADAC auch dieses Jahr wieder mit seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins auf eine Eintages Ski Tour. Dieses Jahr sollte es nach Garmisch gehen und so traf man sich am 20.02.16 um 5 Uhr morgens gut gelaunt in Weiler an der "alten Schmiede" um den Bus zu entern, der mit 49 Personen komplett besetzt war. Nach einigem Verkehrsaufkommen und einer 30 minütigen Pause mit frischen Brezeln kamen man um kurz vor 12 Uhr Mittags in Garmisch am Hausberg an. Manche zogen ihr Skiausrüstung an, andere wiederum machten sich auf Wanderschaft. Das Wetter war leider nicht optimal und so regnete es im Ort Garmisch und am Berg hingen die Wolken und schneiten die zahlenmäßig überlegenen Ski und Snowboard Fahrer beständig ein, was wiederum auf dem Berg beste Pistenbedingungen bescherte. Nach einem kurzweiligen Nachmittag in und um Garmisch bestieg man um 17 Uhr wieder den Bus um nach Unterammergau in die Schleifmühle zufahren in der man ein reichhaltiges Mahl regionaler Spezialitäten kredenzte. Mit vollem Bauch und bester Laune fuhr man zurück und lies den kameradschaftlichen Tag Revue passieren. Um kurz nach 24 Uhr kam man wieder an der "alten Schmiede" in Weiler an und jeder trug seine schönen Erinnerungen vom Tag nach Hause. Zudem bedankt sich der MOC Steinsberg recht herzlich bei Timo Wörtz für die Organisation, bei Bernd Hockenberger für die gespendeten Brezeln und bei Martin Bender für die Unterstützung bei der Busfahrt.

Heringsessen

Leider geht auch mal die fünfte Jahreszeit zu ende und so trafen wir uns am Aschermittwoch zum Traditionellen Heringsessen in unserer „Alten Schmiede“.

Alles war angerichtet und die Schmiede schön dekoriert, sodass es um 19 Uhr hat los gehen können. Leider war die Resonanz dieses Jahr nicht so hoch, sodass sich ca. 20 Gäste einfanden. Die Stimmung war dennoch gut und gegen 22:30 Uhr machte der Letzte das Licht aus.

Wasserschaden beim MOC-Steinsberg e.v. im ADAC

Nach dem Rohrbruch im OG im Nebengebäude unserer ,,Alten Schmiede,, über unserem Lagerraum ,,alter Schweinestall,, war ein Wasserrohrbruch. Fleißige Helfer haben am Samstag den 06.02.2016 alles aus dem Lager ausgeräumt, gesichtet, trockengelegt und wieder alles eingeräumt.
Auch das Holzlager für das Brennholz war geflutet und mußte trocken gelegt werden, d. h. alles raus, lüften und trocknen und sortiert wieder einräumen.

An den elektrischen Geräten wie Stromaggregat, Mäher, Tischkreissäge muss, nach dem Austrocknen, die Funktion noch geprüft werden. Am Aggregat wurde die Elektronik teilweise ausgebaut!
Die Helfer vor Ort waren: Dieter Kesel , Peter Hauch, Wolfram Lörinc und Holger Dietz.

Generalversammlung

des

MOC-Steinsberg e.V.

im ADAC

 

 

 

 

 

 

Am 23.01.2016 hielt der MOC-Steinsberg e.V. im ADAC seine Generalversammlung im Mannschaftsraum des Gerätehauses der FFW- Weiler ab. Für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die, wie immer hervorragende, Bewirtung durch die Mitglieder der FFW- Weiler, von uns ein Danke Schön.

Als Gast durfte Ortvorsteher Manfred Wiedl begrüßt werden der im Laufe des Abends auch ein Grußwort an den Verein richtete, in dem er den Verein in seiner Geamtheit lobte und ihm für die Zukunft weiterhin Erfolg und alles Gute wünschte. Hierfür vielen Dank.

 

Der MOC hatte in dieser Versammlung einige schwierige Aufgaben zu bewältigen. Die schwierigste Aufgabe war die, die Vorstandsämter, die aus verschiedenen Gründen nicht oder kommisarisch besetzt waren, neu zu besetzen.

 

Nach der Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden Rudi Ehni, verlesen der Tagesordnung und feststellen der Stimmliste wurden die Berichte der verschiedenen Ressortleiter vorgetragen. Das Vortragen des Berichtes des 1. Vorsitzenden übernahm ebenfalls Rudi Ehni.

Dirk Kesel, der 1. Vorsitzende, ist leider von seinem schweren Motorradunfall am 08.05.2015 noch nicht genesen und daher nicht in der Verfassung das Amt des 1. Vorsitzenden weiterzuführen. Hier hatten die Verantwortlichen schweren Herzens die Aufgabe dieses Amt neu zu besetzen. 

 

Aus den Berichten konnte man entnehmen dass der MOC in jeder Hinsicht wieder ein Aufgaben/ aktionreiches Jahr hinter sich hatte und dass nur durch das gute Zusammenarbeiten der Mitglieder die Erfolge erreicht werden konnten. Das wurde auch mehrmals besonders in den Ressort- Berichten und auch in den Grußworten des OV Manfred Wiedl hervor gehoben.

Am Ende der Berichterstattung konnte Günter Flach den Kassier und die gesamte Vorstandschaft (getrennt) entlasten. Günter, als ehemaliger langjähriger 1. Vorsitzender des MOC, bezeugte in seinem Grußwort, der MOC- Vorstandschaft, ebenfalls verantwortungsvolles, pflichtbewusstes Handeln. Danke schön.

Zu den Berichten ist besonders zu erwähnen dass das Steuerbüro Veronika Fischer die MOC-Gewinnermittlung für den Verein erstellt hat.

Und das, wie immer, unentgeltlich. Auch hierfür ein DANKE SCHÖN.

Die nun anstehenden Wahlen machten der Vorstandschaft, im Vorfeld, einiges Kopfzerbrechen, mussten doch der 1. Vorsitzende, der Kassier und alle Beisitzer gewählt werden. Wir erinnern uns dass in der GV 2015 für das Amt des Kassiers niemand, durch Wahl, eingesetzt werden konnte.

So war es dann um so erfreulicher dass die Wahlen dieses Jahr für Alle zufriedenstellend sehr zügig durchgeführt werden konnten. Der 1. Vorsitzende und der Beisitzer Presse wurden in geheimer Wahl, alle anderen Ämter wurden per Handzeichen (Akklamation) gewählt.

 

Unter dem Reiter ,,MOC-DIE VORSTANDSCHAFT,, in der Kopfzeile der HP findet ihr die Mitglieder die im Amt bestätigt bzw. neu gewählt wurden.

 

Nach den Wahlen durfte der MOC die Mitglieder aufrufen die sich im vergangen Jahr im und um den Verein bemüht hatten. Auch längjährige Mitgliedschaften wurden geehrt.

Es wurden geehrt:

1. Für 10. Jahre Mitgliedschaft:                                             Marco Flach/ Kai Fischer

2. Für das Ausscheiden aus der Vorstandschaft als Kassier:    Harald Welker

3. Für Platzierungen MOC- Cup:                                             1.Thomas Vogt

                                                                                           2.Kai Fischer

                                                                                           3.Thomas Mayer

                                                                                           4.Nils Bentz

                                                                                           5.Harald Welker

                                                                                           6.Martin Beetz

                                                                                           7.Fabian Lörz

                                                                                           8.Fabio Streng

                                                                                           9.Dominik Ehrhardt

                                                                                           10.Julian Engelhardt

                                                                                           11.Thorsten Lörz

4. Für Jahresleistung gefahrene Kilometer:                             Jürgen Schorr / 25000 km!!/

                                                                                           Peter Hauch / Rudi Ehni /

                                                                                           Volker Dausus (Gespann)

5. Für die Teilnahme an Orientierungsfahrten:                        Nils Bentz/ Jürgen Schorr

6. Teilnahme bei Enduro und Cross- Veranstaltungen:             Marco Flach

7. Für Verdienste um den Verein:

    Ewald Kroth Medaille in Bronze,                                         Thomas Mayer

    Ewald Kroth Medaille in Silber  ,                                         Holger Dietz, Rudi Ehni

 

Unter Punkt ,,Verschiedenes,, der Tagesordnung,, hat Holger Dietz, der neu gewählte 1. Vorsitzende, noch einmal das Wort ergriffen. Er bedankte sich noch einmal für das entgegengebrachte Vertrauen und die Wahl. Holger wünschte sich für die vielen Aufgaben in 2016 wieder die gleiche Motivation der Mitglieder die bisher alle Aktionen zum Erfolg geführt haben.

 

So, nachdem das offizielle Programm abgearbeitet war,  konnten man zu dem gemüticheren Teil des Abends übergehen. Es wurde das vorher bestellte Abendessen aufgetragen.

Beim Essen und den dazugehörigen Getränken saß man noch einige Zeit bei Gesprächen rund um den Verein oder auch das aktuelle Tagesgeschehen im Dorf, Stadt, Land und in der Welt zusammen bis sich die Runde so nach und nach auflöste.

 

Der MOC bedankt sich bei allen Anwesenden für die aktive Mitarbeit bei den Wahlen, die Bereitschaft ein Amt zu übernehmen und sich wählen zu lassen. Ein DANKE SCHÖN noch einmal auch an Alle diejenigen die bei den vielen verschieden Aktionen, die über das ganze Jahr 2015 verteilt stattgefunden haben, zu deren Erfolg beigetragen haben.

 

Ein erfolgreiches Jahr 2016 für uns Alle. In diesem Sinne- bis denn.                               Mfg Rudi

MOC Jahreskalender

MOC- Steinsberg e.V im ADAC
MOCKalender2017.doc
Microsoft Word Dokument 2.3 MB

AKTUELLES

AKTUELLE

TERMINE

2017

Clubabende 2017

- immer der erste Dienstag/ Monat

- 20.00 Uhr ,,Alte Schmiede,,

- Steinstraße Weiler

Januar          03.01.2017

Februar         07.02.2017

März              07.03.2017

April              04.04.2017

Mai                02.05.2017   

Juni               06.06.2017

Juli                04.07.2017

August          01.08.2017

September   05.09.2017

Oktober        03.10.2017

November     07.11.2017

Dezember     05.12.2017

Letzte Aktualisierung:

12.08.2017